Kurzanleitung für Raphael-Check

F11.0.3

 

 

 

 

Beschreibung

Mit dem Raphael-Check können Transponder der Schutzengelsysteme aus unserem Haus mit LF-Erfassung ausgelesen werden. Nach dem Einschalten des Raphael-Check zeigt das Display erst seinen eigene Firmwarestand und die noch vorhandene Batteriekapazität des Raphael-Checks. Sobald im Display „Bitte Taste druecken“ erscheint, ist das Raphael-Check betriebsbereit. Nun bitte nur einen Transponder zum Auslesen in den Erfassungsbereich des Raphael-Checks bringen, der circa einen Radius von 50 cm entspricht. Sollten sich zwei oder mehr Transponder im Erfassungsbereich des Raphael-Checks befinden, wechselt die Anzeige im Display hin und her. Während des Auslesezykluses wir die TagID, der Firmwarestand und die Batteriekapazität angezeigt wird.

HINWEIS: Bitte achten Sie darauf, dass sich im Umkreis von 50 cm kein weiterer Transponder befindet. Andernfalls erhalten Sie kein klar zuweisbares Messergebnis. 

Eine weiter Funktion des Raphael-Check besteht darin, dass die ID eines Transponders mittels zusätzlichem Softwaretool USBC 1.7 geändert werden kann. Dieser Vorgang wird in einer separaten Kurzanleitung beschrieben.

Das Raphael-Check wird über eine Mini-USB-Buchse an der Unterseite geladen. Der Batteriestatus des Gerätes wird beim Einschalten angezeigt.

 

Kompatibilität

Um Transponder auslesen zu können müssen diese mit dem Raphael-Check kompatibel sein. Es sind alle Transponderversionen seit 2014 mit dem Raphael-Check auslesbar.

Für die Programmierung mit dem Softwaretool USBC 1.7 sind folgende Versionen kompatibel: 

Firmware F1.34.0, F1.38.0, F2.34.0, F2.38.0, F6.8.0, F13.8.0 

 

 

 

Funktion

  • Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte BeschreibungNach dem Einschalten erscheint sofort die Firmware Version des Geräts.

 

  • Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte BeschreibungDie Ansicht wechselt und zeigt dann die Batteriekapazität des Gerätes an.

 

  • Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte BeschreibungNach dem Hochfahren und solange das Gerät eingeschaltet ist, wird im Display Bitte Taste druecken angezeigt.

 

  • Wird die Taste am Raphael-Check gedrückt, wird für die Dauer des Tastendruckes ein internes Erfassungsfeld von ca. 50 cm aufgebaut. Ist kein Transponder im Erfassungsbereich, erscheint im Display Aktiviere Transponder.

 

  • Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte BeschreibungBefindet sich ein Transponder der Vorgänger-Firmwaren im LF-Erfassungsfeld des „Raphael-Check“, werden die Transponder ID und Firmware in der ersten Zeile und die Batteriekapazität in der zweiten Zeile im Display angezeigt.

 

  • Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte BeschreibungBefindet sich ein Transponder der aktuellen Firmware Version im LF-Erfassungsfeld des Raphael-Check, werden die Transponder ID und Firmware in der ersten Zeile und die Batteriekapazität in der zweiten Zeile im Display angezeigt. 

 

  • Wird das Gerät nicht mehr benötigt, sollte dies ausgeschaltet werden.

 


Sicherheitshinweise

  • Das Produkt darf nicht zerlegen, verändern oder repariert werden (einschließlich Veränderungen an der Leiterplatte). Andernfalls besteht die Gefahr von Verletzungen oder eines Produktausfalls. Wenden Sie sich bei Funktionsausfall an die Martin Elektrotechnik GmbH um eine Reparatur oder einen Geräteaustausch durchzuführen.
  • Bedienen Sie das Martin-Check nicht mit nassen oder feuchten Händen. Das Gerät ist nicht wasserdicht.
  • Reinigen Sie das Martin-Check nicht mit entzündlichen oder schädlichen Mitteln. Brände, Funktionsstörungen und Produktschäden können die Folge sein.
  • Setzen Sie das Martin-Check nicht nicht in Umgebungen ein, die brennbare oder explosive Gase enthalten. Das Martin-Check verfügt über keine explosionssichere Konstruktion.
  • Das Display hat keine Touch-Funktion, daher sollten Sie keine Kraft auf die Anzeige ausüben, da sonst Verletzungen oder Schäden an der LCD-Anzeige die Folge sein könnte

 

Technische Daten

Abmessungen

B 75 mm / L 160 mm / H 30 mm

Gewicht

ca. 165 g

Gehäusematerial

Kunststoff

Display

LCD-Anzeige 53 x 16 mm

Spannungsversorgung

Integrierter LP-Akku 3,7V/1,25Ah

Lagertemperatur

-20° C bis + 45° C

Betriebstemperatur

0° C bis + 45° C

 

 

Lieferumfang

1 x Raphael-Check

1 x USB-Kabel

1 x Netzteil


 

 

 

Der Inhalt wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt und beruht auf Informationen, die als verlässlich gelten. Eine Haftung für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden.

Copyright

© 2021, Martin Elektrotechnik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Veröffentlichung darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Martin Elektrotechnik GmbH weder ganz noch teilweise vervielfältigt, in einem Datenbanksystem gespeichert oder in welcher Form auch immer – elektronisch, fotokopiert oder magnetisch aufgezeichnet – weitergegeben werden.

 

Haftungsausschluss

Unser Bestreben ist es, unsere Produkte und entsprechende Unterlagen mit größtmöglicher Sorgfalt zu entwickeln, herzustellen und zu dokumentieren. Martin Elektrotechnik GmbH übernimmt jedoch keinerlei Verpflichtung oder Garantien für den Inhalt dieser Dokumentation und lehnt insbesondere jegliche Haftung für die Handelsfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck ab. Daneben behält sich Martin Elektrotechnik GmbH vor, diese Veröffentlichung zu überarbeiten und gelegentliche Änderungen vorzunehmen, ohne dass sich daraus die Verpflichtung für Martin Elektrotechnik GmbH ergibt, beliebige Personen von solchen Überarbeitungen benachrichtigen zu müssen. Die jeweils aktuellste Version dieser Bedienungsanleitung kann im Internet unter www.martin.care heruntergeladen werden.